ANGELSEE aktuell 02/2017

3,60 €
Lieferbar

Wenn im Winter an vielen Flüssen und Seen nichts geht, heißt es: Ran an die Forellenseen. Denn die Salmoniden und Störe lassen sich auch bei niedrigen Wassertemperaturen fangen. Im Vergleich zum Sommer sollte man die Taktik ein bisschen verändern, dazu gehören auch die Köder. Wir stellen gleich mehrere Erfolgsköder für die kalte Jahreszeit vor: Krabben und Fleischmaden für Forellen, Matjes für den Störfang.

Außerdem in dieser Ausgabe:

  • Light Metal: Spinnfischen mit Mini-Blinkern
  • Kleine Blinker einfach und schnell selbst bauen
  • Mit Rückenwind: Auch im Winter kann man an der Oberfläche fangen
  • Auf Bolognese-Art: Mit langer Rute punktgenau angeln
  • Gewässertes in Schleswig-Holstein und in Dänemark
  • Fanggalerie: die besten Forellenfänge 2016