ANGELSEE aktuell 06/2016

3,40 €
Lieferbar

Im Herbst sinken die Wassertemperaturen – und dann geht es wieder so richtig los am Forellensee. Kapitale Forellen sind waschechte Räuber. Dieses Wissen kann sich der Forellenangler zunutze machen und den Kapitalen einen Köderfisch vorsetzen. Wir verraten, wie man mit kleinen Fischchen auf große Räuber angelt.

Außerdem in dieser Ausgabe:

  1. Ultralight am Forellensee – kleine Blinker und leichte Ruten für höchsten Drillgenuss
  2. Neue Köderserie: Die besten Naturköder für den Einsatz am Forellensee, Teil 1: die Bienenmade
  3. Störfälle: Räucherlachs ist nicht der einzige Köder, mit dem man Störe überlistet
  4. Forellenangeln ist kein Tagesgeschäft. Am Forellensee kann man auch Angelurlaub machen
  5. Randforellen: So überlistet man Forellen, die sich vor den Füßen des Anglers „herumdrücken“
  6. Gewässertipps: Alles neu im Angelparadies Zwillbrock: Skyggehale – Top-Anlage in Dänemark