ESOX 1/2017

3,90 €

Leider ausverkauft, aber hier digital erhältlich:

https://www.pressekatalog.de/ESOX+-+epaper-ebinr_2105909.html?partnerid=JT20982


Zeit für Winterbarsche

Alle Jahre wieder die gleiche Situation in vielen größeren Gewässern: Mit der Abkühlung des Wassers im Spätherbst ziehen Massen von Weißfischen ins Winterlager – Barsche folgen ihnen auf dem Fuße. Geballt stehen die Räuber nun an einigen Plätzen, oft mitten im Weißfisch-Himmel. Die extrem hohe Fischdichte bedeutet aber nicht zwangsläufig Massenfänge .Jeder Barschangler, der schon mal in solchen Wintereinständen gefischt hat, kennt das: Es ist zwar richtig viel Fisch vor Ort, doch die „Zicken“ wollen einfach nicht beißen! Im neuen ESOX-Magazin erfährst Du, Mit welcher Taktik Du die Winter-Barsche trotzdem an den Haken bekommst.

Weitere Themen:

  • Weihnachtsgeschenke: Ihr wisst nicht, was man einem Angler zum Weihnachtsfest (oder zum Geburtstag) schenken soll? ESOX-Mitarbeiter verraten Euch ihre Geschenkideen.
  • Rastlose Räuber: Manche Hechte haben keinen Einstand, von dem aus sie ihre Beute jagen. Stattdessen ziehen sie auf der Suche nach Nahrung beständig im Gewässer umher. Solche Generalisten müssen fressen, was ihnen vors Maul kommt. Entsprechend hart sind dann ihre Bisse.
  • Schleppen ist kein Allheilmittel: Wo Schleppangeln nicht erlaubt ist, schauen die Angler neidisch auf die, die es dürfen. Und wo das Schleppangeln erlaubt ist, macht es jeder. Aber ist das Schleppangeln wirklich so viel besser?
  • Köder-Test: Den muss man haben! Barschangler sowieso, aber auch Hecht- und Zanderangler. Denn der X-Rap ist nicht bloß ein Twitchbait wie viele andere, sondern ein ganz böser Slasher!
  • Smarte Zweiteiler: Für die einen sind es Swimbaits. Für die anderen sind es Jerkbaits. Aber für mich sind es die smartesten unter den großen Hardbaits: die zweiteiligen „Hecht-Wobbler“ ohne Tauchschaufel.